Der magische Kreis

Ich weiß, dass es viele verschiedene Techniken gibt um eine magischen
Kreis zu ziehen. Ich möchte hier meinen Vorschlag dazu niederschreiben.

Bin aber für andere Beiträge und Ideen sehr dankbar 🙂

Der Kreis sollte immer vor einer magischen Tätigkeit gezogen werden.

Er stellt aber an sich schon ein Ritual dar. Um Kräfte zu sammeln, die Selbstheilung zu aktivieren und das absolut Wichtigste: um sich zu schützen!

Magischer Kreis:

NORDEN ERDE GRÜN
Symbol: Pentakel, Räuchertopf
Wesen: Gnome, Kobolde, Schwarzelfen, Trolle
Opfergaben : Salz, Erde, Steine
Name: Boreas oder Auriel
Tageszeit Mitternacht
Duft: Patschuli

Ritus: Elemente stauen, Anrufung 

Bereich: Handel, Kräuterkunde, Heilmittel

OSTEN WIND GELB
Symbol: Athame
Wesen: Sylphen, Feen, Elfen
Opfergabe: Federn, Rauch
Name: Euros oder Gabriel
Tageszeit: Morgendämmerung
Duft: Veilchen, Zitrone
Ritus: Luftelement stauen, Anrufung
Bereich: Heilbehandlungen, Ideen, Gedankenlesen, Kommunikation

SÜDEN FEUER ROT
Symbol: Stab
Wesen: Salamander
Opfergabe: Kerze
Name: Notus oder Michael
Tageszeit: Mittag
Duft: Weihrauch, Brennesselblätter
Ritus: Elemente stauen, Anrufung
Bereich: Energie, Erschaffung, Zerstörung

WESTEN WASSER BLAU
Symbol: Kelch
Wesen: Nixen, Undinen, Nymphen, Sirenen, Wassermänner
Opfergabe: Wasser
Name: Zephyrus oder Raphael
Tageszeit: Abendliches Zwielicht
Duft: Myrrhe, Lavendel
Ritus: Elemente stauen, Anrufung
Bereich: Gefühle, Fruchtbarkeit, Unsterblichkeit

Richte alles was du für dein Ritual benötigt (falls du eines machen möchtest) auf dem
Altar her und richte ihn in die gewünschte Richtung aus.
Schalte jede Störquelle aus, kippe (wenn möglich) ein Fenster, verzichte auf Strombeleuchtung.
Zur Beleuchtung kannst du Kerzen in den Kreis stellen. Sehr schön sehen Teelichter aus oder vier Kerzen in der Farbe der Himmelsrichtung.

Ich verwende immer 4 Steine und vier Kerzen. Auf dem Altar steht dann noch einmal eine für die gewünschte Himmelsrichtung.

Lege etwas Weihrauch auf um den Raum oder Platz zu „reinigen“. Wenn du möchtest kannst du eine schöne ruhige Musik im Hintergrund laufen lassen. Zünde eine Duftlampe an und gib etwas Wasser hinein.

Dann den Kreis im Norden beginnend mit Steinen, Kerzen oder beidem ziehen. Dreh dich wieder nach Norden und nimm Stein in die Hand um den Norden mit folgenden Worten zu begrüßen. 

„Wächter der Erde schütze und wache über diesen Kreis“ 


Sich dabei das Element Erde vorstellen bis man es fühlt.
Riesen Landschaften, Felsen oder Berge, vielleicht auch Erdbeben.

Dann sich in Richtung Osten drehen und den Osten mit einem Dolch in der Hand begrüßen. 

„Wächter der Luft schütze und wache über diesen Kreis“

Sich dabei das Element Luft vorstellen bis man es fühlt.
Wind, Sturm oder auch einen Tornado.

Dann nimmt man eine Kerze in die Hand und dreht sich in Richtung Süden.


„Wächter des Feuers schütze und wache über diesen Kreis.“


Sich das Element Feuer vorstellen.
Sonne, Hitze, Wärme oder auch eine Vulkanausbruch.

Dann einen Kelch mit Wasser in die Hand nehmen und den Westen rufen.


„Wächter der Wasser schütze und wache über diesen Kreis.“


Sich das Element Wasser vorstellen bis man es fühlt.
Das Meer, Wasserfall oder starken Regen.

Verlasse diesen Kreis nie bevor das Ritual beendet ist! 


Bedanke dich bei den einzelnen Wächtern mit folgenden Worten:

Wächter (Name) ich danke dir für deine Anwesenheit! Ziehe in Frieden!

und öffne den Kreis indem du gegen den Uhrzeigersinn die Kerzen ausbläst oder eben die Steine aufhebt.

Schön ist es natürlich auch wenn du die Begrüssungen in eigene Worte fassen würdest. Achte dabei darauf, dass das Element oder der Name des Elements bzw. des Wächters genannt wird.

2 Kommentare zu “Der magische Kreis

  1. Pingback: Liebeszauber Nr.2 | Nordic-Age

  2. Pingback: Probleme in der Partnerschaft | Nordic-Age

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s