Archiv

Gott oder Götter?

Ist euch schon mal aufgefallen das im 1.Buch Moses (Genesis) Kapitel 1 Gott von sich in der Mehrzahl redet.
Er ist nicht allein!

Ausserdem versteh ich nicht warum die Katholiken und Christen
immer von „Gott“ reden.
Gott hat einen Namen und zwar Jehova oder auch JHVH (vermutlich Jahwe ausgesprochen).

Warum sprechen sie dann immer von Gott? Götter gibt es viele.

In der Bibel sagt Gott nie dass er der einzigste ist.
Im Gegenteil – er sagt von sich, dass er ein eifersüchtiger Gott ist.

Es ist Gott sehr wichtig, dass wir seinen Namen kennen.

Gott hat sich uns vorgestellt und seinen Namen genannt. (2.Mose 3:14)

Ich finde es eine Frechheit, dass wir seinen Namen mit HERR umschreiben,

und ihn somit auch noch vermännlichen. Das ist nicht im Sinne unseres Schöpfers.

Nun wenn er allein wäre dann hätte er keinen Grund zur Eifersucht.

Die Geschichte zeigt auch warum.
Die Lösung ist im Deuteronomium zu finden.

Da erklärt Moses warum das Volk nur Gott Jehova
dienen soll.

In der Bibel bezeichnet sich Jehova selbst als Eifersüchtig – siehe die 10 Gebote.

In den Psalmen sind Textstellen zu finden – da wird Jehova als Gott der Götter bezeichnet.

Nun wissen wir jetzt wer JHWH ist, aber wer sind dann die anderen Götter?

Diese Antwort finden wir hier (1.Mose 6:1-7)
Ja, es sind gefallene Engel – sie wollten auf die Erde – oder wurden auf die Erde gesandt.
Sie haben sich mit dem Fleischlichen eingelassen.
Das bedeutet sie wurden zu Sündern. Nach der Sintflut allerdings, waren sie körperlos.
Dies wiederum bedeutet sie waren als Geistwesen hier auf der Erde und sind es immer noch.

Diese Engel (heute werden sie Dämonen genannt) haben nichts von ihrer Macht und von ihrem
Einfluss verloren. Sie setzen sie einfach aus Hass und Neid gegen uns Menschen ein.

Einige Völker erkannten die Macht dieser Wesen und erhoben sie zu Göttern.

Wie die Bösen und Gefallenen, gibt es auch gute und uns unterstützende Wesen. Sie werden Engel, Elfen, Sylphen, Elementals und Loas genannt.

Leider wird ihnen mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit entgegengebracht als ihrem Schöpfer!

Ich persönlich halte mich immer gleich an den Chef!

Bedanke mich aber bei den, mich unterstützenden Wesenheiten oder Kräfte – wie immer man sie nennen und sehen will…

Ich vertrete  hier keine allgemein anerkannte Fassung!

Ich schreibe nur aus meiner Überlegung und Erfahrung frei heraus.

Vielleicht habe ich dich verstört – Vielleicht bin ich dir auf den Fuss getreten. Es war keine Absicht. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich darüber Gedanken zu machen.

Was ist Magie?

Da ich in letzter Zeit immer wieder gefragt werde, was Magie eigentlich ist, und ob es nicht verboten sei – laut Bibel – habe ich darüber sehr lange nachgedacht und will hier meine Schlussfolgerungen niederschreiben.

Viele haben Angst vor dem Wort Magie. Warum?

Weil in der Bibel steht, du sollst keine Magie betreiben?

Weil viele nicht wissen was Magie ist?

In der Bibel wird vor fremden, magischen Praktiken gewarnt. Weil diese
meist mit Menschenopfern in Verbindung gestanden haben. Teilweise ist
das heute noch so, obwohl man in manchen Kulturen eher zu Tieropfern
übergegangen ist. So auch das Volk Gottes im alten Testament.

Nun was ist Magie wirklich?

Ein beten, ein erbitten, ein opfern.

Ich wende mich dabei an die höhere Macht die ich hier jetzt mal Jahwe
oder auch Jehova nennen will, so wie Gott sich auch in der Bibel
vorstellt. (siehe 2. Buch Moses Kapitel 3 Vers 14)

Sobald ich mich durch gewisse Handlungen in einen Zustand der vollen
Konzentration bringe, nennt man diese Handlungen Ritual. Ein Ritual ist
nichts weiter als ein immer gleicher Denk- bzw. Handlungsablauf.

Sobald ich um etwas in diesem konzentrierten Zustand von einer Macht die
höher ist als ich, etwas erbitte, ist es Magie. Ich opfere dann Kerzen,
Weihrauch oder sonst was passendes. Aber auf keinem Fall muss hierfür
ein Tier sterben.

Das ist alles, also kein großes Geheimnis.

Die innere Haltung während einem Ritual

Es ist sehr wichtig sich während einem Ritual auf die innere Haltung zu konzentrieren.

Ein Ritual ist immer auch Meditation!

Das Ritual selbst bewirkt nichts!
Es wird lediglich Energie aufgebaut und das Unterbewusstsein angesprochen.

Der Wille (innere Haltung = Wunsch) muß sich ins unermeßliche steigern.

Es gibt Leute die tanzen um den Energiekegel zu steigern. Andere trommeln in einem immer schneller werdenden Rhythmus. Dann gibt es wieder Leute die begeben sich in eine Bequeme Haltung und visualisieren ihren Wunsch bis er ganz klar vor den Augen steht.

Wichtig ist nicht WIE sondern DAS die Energie aufgebaut wird. Um sie dann laufen zu lassen.

Um so deutlicher das Ziel bzw. der Wunsch gefühlt, gerochen, gesehen wird, umso stärker ist die Energie, die der Wunscherreichung zur Verfügung steht.

Es ist ein großer Irrglaube wenn man denkt eine Kerze ritzen, anzünden und es hat sich damit.

Das Unterbewusstsein muß angesprochen werden, denn dort ist der Sitz der Verbindung zur Macht, die größer ist als ich.

Wer das verstanden hat – dem steht nichts mehr im Weg.

Über Depressionen

„Wenn Psychopharmaka eine Depression heilen würden,
hätten wir nicht allein in Deutschland 4 bis 8 Millionen depressive Patienten.“ (Dr. med. Paul Bernhard)

Ich habe im Laufe der Jahre beobachtet, wie sehr sich diese Form der Krankheit ausbreitet.
Es betrifft ältere und leider auch immer mehr junge Leute,
Arme genauso wie Reiche…

Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung habe ich entdeckt, dass ausnahmslos alle meiner Klienten
eines gemeinsam hatten:
Sie haben den Draht nach oben verloren.

Es ist unmodern an einen Schöpfer zu glauben.
Die Evolutionslehre, an die viele „glauben“ wurde von der Wissenschaft dementiert! Siehe HIER (Bitte nur wenn du bereit bist Veränderungen in deiner Sichtweise zuzulassen!)

Von Gott zu reden gilt als tabu – die Kirche hat leider versagt – hat ein totes Ritual aus einem, der magischsten Büchern überhaupt, gemacht.
Gepredigt wird nur das was der Kirche dient…

Der Mensch von Heute hat auch kaum noch Zeit sich mit sich und mit der höheren Macht zu beschäftigen.
Viele wissen auch gar nichts mehr mit sich selbst anzufangen.
Man stürzt sich lieber in die Informationsfluten wie Games, Internet und TV.

Lesen ist bei den meisten auch nicht mehr das Wahre – es dauert zu lange höre ich oft…
Gebetet wird nur noch wenn es einem wirklich schlecht geht, oder man etwas dringend von „Oben“ zu erhalten hofft.

So geht das einfach nicht! Der Mensch hat seine Seele von der Quelle gelöst.
Wir denken nur noch an essen, trinken, schlafen und Spass haben!
Klingt doch sehr nach Instinkten die einem Tier gleichen.

Darum hab ich diesem Blog erstellt – auch auf Wunsch vieler meiner Kunden.

Es folgen hier viele Infos die vielleicht auch für dich interessant sind.

In diesem Sinne verbleibe ich mit lichtvollen Grüßen,

Deine Tanja

Wichtige Links!

Falls du Zweifel hast, unbeantwortete Fragen oder dich einfach näher mit der Materie Magie beschäftigen möchtest, dann solltest du dir diese Videos wirklich anschauen!

 WISSEN IST MACHT!

Nimm dir Zeit, damit du weißt um was es wirklich geht!


Evolutionslüge Teil 1 (7 Minuten)

http://www.youtube.com/watch?v=jrB3InrL22Q

Evolutionslüge Teil 2 (8 Minuten)

http://www.youtube.com/watch?v=n4tbamOYao8&feature=relmfu

Evolutionslüge – Fossilien stürzen Evolutionstheorie (10 Minuten)

http://www.youtube.com/watch?v=C88NTZXPMF4

Meine Fragen dazu:

Warum wird dies nicht in den Medien gebracht?
Warum steht das in keinem Schulstoff?
Warum werden wir im Westen Europas so angelogen, manipuliert und betrogen?
Wer hat wirklich Interesse daran dass wir unseren Glauben verlieren?


…was der Menschheit verschwiegen wird – und in keinem Lehrbuch steht… (10 Minuten lesen)

http://www.diebibel-diewahrheit.cms4people.de/64.html


…Und der Mensch lebte mit dem Dinosaurier gemeinsam… (1 Stunde 48 Minuten)

https://youtu.be/kvIqXwmiZKQ

Und noch einmal: Die Evolutionslüge – mit Beweisen! Bericht von Dr. Hans-Joachim Zillmer

Teil 1 (15 Minuten)
http://www.youtube.com/watch?v=kqUXrVdLSEA
Teil 2 (15 Minuten)
http://www.youtube.com/watch?v=XRrUHAadBMI
Teil 3 (12 Minuten)
http://www.youtube.com/watch?v=r3U2CCVwZ2o

Die Evolutionslehre hat ausgedient:

http://kath-zdw.ch/maria/evolution.html

Warum Hellsehen funktioniert

Fakten die sie kennen müssen um den Vorgang zu verstehen:



Energie kann nicht verloren gehen.
Gedanken sind Energie.
Energie ist messbar – Gedanken (Hirnströme) auch!
Energie ist keiner Zeit unterworfen. Da sie nicht aus fester Materie besteht.
Energie sind Schwingungen.


Daher kann die Hellseherin diese wahrnehmen und „erfühlen“.
Es ist eine Gabe, aber auch viel Übung von Nöten um diese Schwingungsmuster wahrnehmen zu können.


Die meisten Hellseherinen benutzen Karten um diese empfangen Bilder und Gefühle zeitlich zuordnen zu können. 

Warum Magie funktioniert

Wie wir alle aus der Schule wissen:

1. Energie kann nicht verloren gehen!


Ich arbeite seit längerem mit dem Prinzip der Quantenphysik.
2. Eine Quante verhält sich wie der Beobachter es erwartet.


Und wie die Technik und die Wissenschaft es auch beweist:
3. Energie ist messbar, und Gedanken kontrollierbar.


Aufgrund dieser drei Fakten gibt es nur eine Schlussfolgerung:


Mit Energie (Konzentration) kann man etwas bewegen bzw. verändern.


Und mit dieser Technik arbeite ich schon seit langem.
Es ist ein uraltes Wissen – seit Neuem eben auch erklär- und beweisbar!


Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zu Verfügung.